Webinare

Die angebotenen Onlineseminare stehen allen offen. Thematisch kreist jedes Webinar um das Thema Ikonen. Es geht manchmal um spirituelle Inhalte und/oder um kunstgeschichtliche. Themen sind immer wieder auch spezielle Fragestellungen, die die Technik (Material, ...) der Ikonenmalerei betreffen.
Die Webinare verstehen sich nicht als Online-Malkurs, können jedoch eine sinnvolle Ergänzung oder Vorbereitung zu einem Ikonenmalkurs sein.

Motive der apokryphen Evangelien in Ikonen

Die apokryphen Evangelien waren durch Jahrhunderte fester Bestandteil der kirchlichen Überlieferung. Lange Zeit in Vergessenheit geraten, erleben sie heute eine Renaissance. Auch in den Ikonen schlagen sich diese Erzählungen nieder und finden Darstellung. Anhand historischer und neuzeitlicher Ikonen wird deren Bezug zu den Apokryphen aufgezeigt. Link zur Veranstaltung

Angeleiteter Austausch zum Thema "Ikonen"

Manchmal hat man keine Lust zu malen und bräuchte jemanden, der einen motiviert. Manchmal ergibt sich ein maltechnisches Problem und man weiß nicht weiter. Genau dafür gibt es diese Gruppe jetzt regelmäßig. Die Runde steht allen offen, die rund um die Themen Ikonen und Ikonenmalerei interessiert sind. Jeder kann sich mit seinen Wissen und Fragen einbringen - ob es nun um Erfahrungen beim Malen geht oder um das inhaltliche Auseinandersetzen mit einem Ikonenthema. Natürlich gibt auch Leo Pfisterer theoretische und Praktische Impulse und erläutert die Hintergründe, um die Herausforderungen zu meistern. Link zur Veranstaltung

Themen bisheriger webinare waren unter anderem:

Ikonen des Abendmahls
Der Einzug in Jerusalem
Engel
Architektur / Perspektive
Entschlafung der Gottesmutter
Farbe ist Licht
Pigmente
Verkreidung eines Brettes
Ikonen der Karwoche
Kreuz und Kreuzigung
Marienikonen
Österliche Ikonen
Vom Fisch zum Pantokrator
Weihnachtsikone
Die Verkündigungsikone
Die Ikone der Auferstehung